Hapkido

  • Anmeldung und Informationen über Vera Engler / Abteilungsleiterin Turnen 

Zeiten: (ab 03.05.2017)

mittwochs : 17:00-21:00 Uhr

freitags : *   16:00-21:00 Uhr

Ort: Nidderhalle OBERDORFELDEN Nidderauerstraße 47, 61137 Schöneck/Oberdorfelden

Übungsleiter: Daniel Wagner


Hapkido: Das Leben ist ein langer Fluss

April 2017

  

Hapkido gibt es beim SVO seit 1999. Die Trainer waren am Anfang Frank Seib und Bülent Karaman, die sich nach erfolgreichen Jahren im SVO  zu unserem Bedauern leider aus privaten Gründen aus ihrer Tätigkeit beim SVO verabschieden mussten.

 

2010 hat Jens Schimmel die Gruppe übernommen. Im Rahmen seines Landesverbandes und seinen vielfältigen Tätigkeiten im Hapkido hat auch er die Gruppe des SVO sehr erfolgreich trainiert und wir danken ihm für seine Arbeit in diesen Jahren.

 

In 2017 ist es nun Zeit für neue Wege. Wir möchten unseren Sportlern natürlich weiterhin ein gutes Hapkido-Training anbieten und freuen uns ab Mai 2017 Daniel Wagner als Trainer beim SVO verpflichten zu können.

 

Wir bedauern falls es in den vergangenen Tagen durch falsche Informationen, die durch Dritte gestreut wurden, bei unseren Mitgliedern Verunsicherungen hinsichtlich des Fortbestehens der Hapkido-Gruppe gegeben haben sollte. 

 

Fakt ist:  Wir machen weiter! 


Historie:

 

Silent Stream Hapkido erfolgreich bei

Kampfsport EM Mulimpia

in der Deutschen Sporthochschule Köln

 

 

Samstag 15. Oktober / Deutsche Sporthochschule Köln.

 

Bereits am Vortag waren die Sportlerinnen und Sportler aus ganz Europa angereist. Es waren die verschiedensten Kampfkünste vertreten, darunter Karate, Kung Fu, Taekwondo und Hapkido. Aus Hessen starteten unsere

4 Mitglieder des SV Oberdorfelden :
Daniel Wagner, Paul Arnold, Miriam und Jens Schimmel.

Äußerst erfolgreich waren alle vier.
Daniel Wagner holte zweimal Gold bei traditioneller und Waffenform Schüler,
Jens Schimmel holte Gold bei traditioneller Form Meister,
Paul Arnold holte Silber bei traditioneller Form Schüler und
Miriam Schimmel holte Bronze bei Waffenform Schüler.

Paul Arnold startete in der Kategorie unter 18 die anderen drei sind bereits über 18.

Viele Freunde und Verwandte sind mit nach Köln gereist um bei dieser Großveranstaltung anzufeuern und sind auf ihre Kosten gekommen.


Herbst 2016      

 

 

 

 

 

 

 

Durch seine Trainer kam der SVO zu der Ehre diese Urkunde verliehen zu bekommen.

Der Erfolg im Sport, das spannend Neue, das wir im Umgang miteinander erfahren dürfen und wie schön es ist zu sehen, dass sich jemand, der aus Not und Gefahr kommt und hier oft von Familie und Freunden weit entfernt lebt, jetzt bei uns wieder wohl fühlt und Freunde findet - das allein ist eigentlich schon Auszeichnung genug. Trotzdem sind wir natürlich sehr stolz, wenn die Bemühungen des Vereins anerkannt und gewürdigt werden.


Die Gruppe der Flüchtlinge im Hapkido des SVO
Die Gruppe der Flüchtlinge im Hapkido des SVO

Hapkido im SV Oberdorfelden wächst

 

Das Angebot im SV Oberdorfelden ist ein ganz Besonderes. Aufgeteilt nach Alter und Erfahrung  bekommt man in Sachen Hapkido eine ausgezeichnete Betreuung. Das wissen und nutzen in Schöneck und Umgebung auch schon viele Frauen, Männer, Mädchen und Jungen jeden Alters.

 

Dass Hapkido im SV Oberdorfelden unter sehr fachmännischer Leitung steht und optimal auf die Bedürfnisse der Teilnehmer zugeschnitten ist, hat sich jetzt auch unter den Flüchtlingen herumgesprochen. Die Zahl der Teilnehmer wächst immer stärker und ist ein Zeichen für die Qualität des Unterrichts im SVO. Sportcoach der Gemeinde Schöneck, Jens Schimmel, weiß von der integrativen Wirkung von Hapkido. „Besonders die Gemeinschaft steht bei uns im Vordergrund. Wir unternehmen viel mehr zusammen als das reine Training. Hapkido im SV Oberdorfelden verbindet die Menschen.“

 

Überzeugen Sie sich selbst, wenn am 9. und 10. Juli ca. 100 Menschen in der Erich Simdorn Halle ihre Prüfung zum nächst höheren Gürtel ablegen. Darunter sind auch aktuell zwölf Flüchtlinge.

 

Des Weiteren gibt es am 14. Juli um 18 Uhr in der Ludwig Geißler Schule eine große Benefizvorführung, bei der u.a. auch die Flüchtlinge mitwirken. Für diese Vorführung hat sich die Sportjugend Hessen angekündigt, um die vorbildliche Flüchtlingsarbeit im SV Oberdorfelden auszuzeichnen.

 

Weitere Informationen: Daniel Wagner, Sportverein Oberdorfelden 1967 e.V.

Erster Schwarzgurt beim SVO

 

Carola Stechno erwirbt den 1. Dan

 

 

Am 27./28. Juni fanden Hapkido Kinder- und Erwachsenengürtelprüfungen beim SV Oberdorfelden statt.

 

Evgenji Gildermann, Sybille und Olaf Wulfert waren die ersten Teilnehmer der 30+ Gruppe, die ihre Gürtelprüfung zum 9. Kup (Gelbweißgurt) bestanden.

 

Der Hapkido-Unterricht für über 30Jährige wird sehr gut angenommen. Trainiert wird immer Mittwochs und Freitags von 20-21 Uhr in der Nidderhalle Oberdorfelden.

 

Paul Arnold hat seine Prüfung zum 2. Kup (Rotgurt bestanden). Er hat alleine fast eine Stunde Prüfung gehabt und ihm wurde einiges abverlangt, was er aber mit Bravur meisterte.

 

Carola Stechno hat als erstes Mitglied im SV Oberdorfelden den schwarzen Gürtel (1. Dan) erhalten!

Bei der über 2 Stunden andauernden Prüfung zeigte Carola das gesamte Repertoire von den ersten Anfängertechniken bis hin zu den Schwarzgurt-Techniken.

Es kamen Waffen zum Einsatz und eine abschließende Theorieprüfung rundete das Ganze noch ab. So eine Schwarzgurt Prüfung kann aber nur einen Teil der umfangreichen Ausbildung wiederspiegeln. Carola hat im Vorfeld eine Danarbeit geschrieben, einen 1. Hilfe Kurs absolviert, sehr viele Lehrgänge, Meisterschaften besucht und war jahrelang als Trainerin tätig. Nach 12 Jahren der Ausbildung darf sie sich jetzt BuKyosanim nennen und ist Trägerin des schwarzen Gürtels.   HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!!

 

Interessenten dürfen gerne zu einem Probetraining einfach unverbindlich mittwochs oder montags zwischen 18-21 Uhr in der Nidderhalle Schöneck vorbeischauen.


Gürtelprüfung am 13.12.2014

Alle Teilnehmer der Hapkido-Gürtelprüfung am 13.12.2014, darunter auch die Teilnehmer des SV Oberdorfelden.
Alle Teilnehmer der Hapkido-Gürtelprüfung am 13.12.2014, darunter auch die Teilnehmer des SV Oberdorfelden.

Am Samstag, den 13.12.2014 fand die Gürtelprüfung der südkoreanische Kampfkunst Hapkido statt.

Für alle Schülerinnen und Schüler des SVOberdorfelden 1967 e.V. war es ein erfolgreicher Tag:

Alle haben ihre Prüfung bestanden und tragen nun den jeweils nächsthöheren Gurt!

 

Der SV Oberdorfelden gratuliert hiermit ganz herzlich den Teilnehmern:

 

Angelique Dorow und Jason Urban zum 4. Kup (Grüngurt),

Philipp Gildemann und Benjamin Kuttig zum 6. Kup (Orangegurt),

sowie Vivien Wulfert und Lisa Posselt zum 9. Kup (Gelbweißgurt).


"Nur fliegen ist schöner"

Gemeinschaftslehrgang in Hanau

Am 16.11.2014 haben die Hapkidoin des SV Oberdorfelden an einem Gemeinschaftslehrgang der Hessischen Taekwondo Union und dem Hessischen Hapkido Verband teilgenommen. 

 

Von 10-17 Uhr lernten sie unter dem Motto "nur fliegen ist schöner" verschiedene Techniken aus den unterschiedlichsten Bereichen. 

 

 

An dem Lehrgang konnten seitens des SVO teilnehmen: Paul Arnold, Daniel Wagner, Angelique Dorow, Jonas Strunk, Jannis Guethge und Jason Urban. 

 

Im Anschluss an den Lehrgang fuhr die Delegation des SVO direkt weiter in die August Schärtner Halle in Hanau und präsentierte dort Hapkido vor rund 1000 Zuschauern!

Paul Arnold hält das Brett und Daniel Wagner macht den Bruchtest mit einem gedrehten Rückwärtstritt.
Paul Arnold hält das Brett und Daniel Wagner macht den Bruchtest mit einem gedrehten Rückwärtstritt.

SEPTEMBER 2014:

7. DEUTSCHE HAPKIDO MEISTERSCHAFTEN  in  Wittenberg / Sachsen-Anhalt.

===========================================================

 

**********Jens Schimmel versus 8 cm Holz ! ************
**********Jens Schimmel versus 8 cm Holz ! ************

SEPTEMBER 2014:

7. DEUTSCHE HAPKIDO MEISTERSCHAFTEN  in  Wittenberg / Sachsen-Anhalt.

===========================================================

 

 

Am 28./29.9.2014 nahmen Paul Arnold, Daniel Wagner und Jens Schimmelan

den Deutschen Hapkido Meisterschaften im Hapkido in Wittenberg/Sachsen-Anhalt teil:

 

Alle 3 SVO-Mitglieder sind mit vielen Pokalen nach Hause gekommen!

 

Bereits im Juli hatten sich Daniel Wagner und Paul Arnold bei den Hessischen Landesmeisterschaften
in ihren Disziplinen schon sehr gut behaupten können und so fuhren sie mit viel Hoffnung auf gute
Platzierungen zu den Deutschen Meisterschaft.

Es war insgesamt die 7. Deutsche Meisterschaft und sie fand das erste Mal in Sachsen-Anhalt statt.

Für Paul Arnold und Daniel Wagner war es die erste Teilnahme an einer Deutschen Meisterschaft.

 

Trainer Jens Schimmel ist von diesen deutschen Meisterschaften mit 4 goldenen Pokalen nach Hause

gefahren und zwar in den Disziplinen „traditionelle Form“, „Freestyle-Form“, „Selbstverteidigung“ und „Show“.

 

Auch Daniel Wagner nahm an der Disziplin „Show“ teil und konnte sich ebenfalls einen Pokal holen.

 

 

Paul Arnold ist in der Kategorie „Kampf“ in der Klasse „unter 18 Jahre, bis 65kg“ und Daniel Wagner in

der Klasse „über 18 Jahre, bis 70kg“ gestartet. Beide konnten jeweils einen hervorragenden 3.Platz

in ihrer Kategorie gewinnen!

 

 

Der SVO gratuliert ganz herzlich allen 3 Teilnehmern!


AB NOVEMBER 2014:    HAP KI DO:   2. FAMILIENKURS  "STARK für FAMILIEN - Stark bewegt"

============================================================================

 

Am 7. November 2014 beginnt der 2. Hapkido - Familienkurs beim SVO.

Es sind 7 Einheiten bis zu den Weihnachtsferien (inklusive einem Auftritt an der Weihnachtsfeier

der Kinderturnabteilung, jeweils freitags von 18.00 bis 19.00 Uhr.

 

Anmeldeschluss ist der 17. Oktober (Beginn der Herbstferien).

 

Anmeldung über folgende Kontakte:

* Jens Schimmel : dieschimmels@gmail.com,  0177-3298440

* Vera Engler : 06187-952005

 

Die Kursgebühr beträgt 20€ pro Familie.

Die Kursgebühr ist bei Kursbeginn an Vera Engler zu bezahlen. 

 

In diesem Kurs können Eltern/Großeltern zusammen mit ihren Kindern/Enkeln

Hapkido ausprobieren und gemeinsam erleben.

 

Voraussetzung für die Kursteilnahme ist, dass in einer Familie mindestens 2 Generationen

vertreten sein müssen!

 

Die Kursleitung hat Jens Schimmel. 

Er ist Sportlehrer mit mehr als 15 Jahren Unterrichtserfahrung (4. Dan Hapkido).

 

In 2013 fand der erste Familienkurs beim SVO statt.

Dieser Kurs wurde vom Landessportbund Hessen e.V. und der Sportjugend Hessen urkundlich ausgezeichnet:

Auch der Hapkido-Familienkurs stellte das erlernte Können auf der Weihnachtsfeier 2013 vor.
Auch der Hapkido-Familienkurs stellte das erlernte Können auf der Weihnachtsfeier 2013 vor.